www.dogs-in-sight.de » Professionelle Fotografie

Alanis von unten

Dieses Shooting liegt schon ein bisschen zurück. Alanis ist auf den Fotos 11,5 Wochen alt und wie man unschwer erkennen kann einfach mega süß. Es ist nach wie vor kaum zu glauben, dass sie Lanes Tochter ist und Lane sie auf die Welt gebracht hat, und wir sie hier im gesamten Team mit Daniel und Polly großgezogen haben. Ich bin so stolz auf mein Baby! Das Shooting habe ich genutzt, um sie unter anderem auch an „merkwürdige“ Gegebenheiten zu gewöhnen, eine bislang unbekannte Oberfläche, gekoppelt mit Höhe, und Blitzlicht zum Beispiel. Sie war völlig unbeeindruckt und ich bin sehr glücklich über diese Fotos, die ich von ihr habe. Auch wenn ich nicht regelmäßig große Galerien von meinen eigenen Hunden poste, fotografiere ich sie regelmäßig. Mein Leben hat mir gezeigt, dass sich ALLES von heute auf morgen ändern kann. Niemand kann vorher sehen, was am nächsten Tag sein wird. Und so nutze ich alle Gelegenheiten, etwas schönes zu machen, und Erinnerungen zu schaffen, die einen wunderbaren Moment oder eine wunderbare Zeit festhalten und bleiben, auch wenn die nachfolgende Zeit die Dinge ändert. 

Nach oben 

Looney

Looney war die erste von 3 Kandidatinnen, mit denen ein sehr individuelles Shooting stattfand. Ich weiß es sehr zu schätzen, wenn Menschen zu mir kommen, und sich absolut darauf verlassen, dass ich „das schon mache“. Das zeigt mir  immer sehr, wie viel Vertrauen entgegengebracht wird. Manchmal ist es aber auch wirklich schön, eine mitgebrachte Vorstellung umzusetzen- egal wie präzise sie ist. Looneys Frauchen kam zu mir ins Studio mit der Bitte, für jeden ihrer 3  Hunde, etwas „passendes“ zu finden. Etwas, dass den Charakter und das Wesen jedes einzelnen Hundes unterstreicht. Wir haben uns natürlich zuerst über die Hunde unterhalten und ich durfte mir von jedem lustige Geschichten anhören. Und so haben wir uns letztendlich für Looney, den süßen Quatschkopf, für die folgenden Bilder entschieden. Ich finde, es spiegelt Looney extrem gut wieder. Ein etwas verrückter Wirbelwind, mit einer ebenso zarten und süßen Seite. 

Nach oben 

Malou & Nika

In letzter Zeit gibt es wieder ein paar Hundebabies mehr habe ich das Gefühl, und so ist es natürlich eine große Freude, wenn sich das eine oder andere Baby in meinem Studio wiederfindet. Welpen-Shootings sind immer sehr speziell. Sie sind kaum steuerbar, man arbeitet unter erschwerten Bedingungen, weil man die Babies permanent knuddeln muss, sie sehr viele eigene Ideen mitbringen oder den Hinter- / Untergrund anpinkeln 🙂 Das folgende Shooting sollte zur „Vintage- Einrichtung“ im Haus passen. Beide Hunde haben sich auf Anhieb wohl gefühlt und mit ein wenig Geduld haben wir auch Bilder von beiden zusammen hinbekommen. Nachfolgend meine Lieblingsbilder. Viel Spaß! 

Nach oben 

Souki von unten

Souki war schon das zweite Mal zu Besuch bei mir und genau wie beim ersten Mal war sie einfach, offen und fröhlich. Im Gegensatz zu allen anderen Hunden die bisher von unten fotografiert wurden, musste sie allerdings nicht vorsichtig an den Aufbau gewöhnt, oder gar von ihm überzeugt werden. Nein, sie musste förmlich gebändigt werden, weil sie es so cool fand! Es war eine richtige Freude, mit ihr zu arbeiten. Und so sieht unser Ergebnis aus:

Nach oben 

Haustiermesse in den Zentralhallen

Ein herzliches Dankeschön an 114 (!!!) Hunde, die mich am Wochenende an meinem Stand auf der Haustiermesse in den Zentralhallen besucht und sich fotografieren lassen haben. Ich habe für euch noch eine Galerie mit der Übersicht aller Bilder erstellt, für den Fall, dass noch jemand einen weiteren Abzug haben möchte. 🙂

Nach oben 
F a c e b o o k