www.dogs-in-sight.de » Professionelle Fotografie

Bonny & Ayoka

Bevor es weiter geht mit noch mehr erstklassigen Cairn Terriern und deutschen Schäferhunden, vorerst ein kleines Ablenkungsmanöver: 2 Leonberger aus den Bergen! Die Kulisse war traumhaft, farblich hat alles gepasst und es war unvorstellbar, dass wir an dem selben Tag, nur 20 Minuten vorher mit 3 Riesenschnauzern und einem Labrador kniehoch im Schnee gespielt haben. Die Schweiz hat einfach ne Menge zu bieten. Viel Spaß mit Bonny della Rupe Reale, der älteren von beiden und Ayoka von der Löwenalp.

Nach oben 

Deutsche Schäferhunde von der Bachhöhle II

Bei den Schäferhunden von der Bachhöhle stand eingentlich nur ein weiterer Besuch an, der zweite, gab es dieses Mal schließlich noch andere Kandidaten, die unbedingt fotografiert werden mussten. Ich weiß gar nicht mehr genau, wie viel Zeit ich letzendlich dort in Ottoberg verbracht habe. Es gab so unglaublich viel zu fotografieren, so viele wunderschöne Hunde und so viel Platz für die Hunde und einen Studioaufbau und und und. Es war einfach nur klasse, so viele tolle, verträgliche Hunde kennenzulernen, die wirklich gut im Gehorsam stehen und alle ihre eigene Geschichte mitbringen.

Als sich mein Ausflug dem Ende neigte, haben wir (an einem seperaten Tag wohlbemerkt) das ultimative Gruppenfoto versucht: 9 Schäferhunde, und die kleine Stella, ein Chihuahua- Mix mittendrin. Es war… interessant 😀 Und hat uns wirklich super, super SUPER viel Geduld gekostet, aber letzendlich ist das Foto entstanden, das zumindest ich in meinem Kopf hatte. Gruppe_1An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an Züchterin Brigitte Lang, fürs Umsetzen und Platz zur Verfügung stellen, und Leute vermitteln, und Tee und Katzen streicheln und so weiter! Ich freue mich auf die Apfelblüte!

Nach oben 
Christina Lehner - 27. März 2014 - 06:35

Es war auch für mich und meine Hunde ein tolles Erlebniss

Brigitte Lang - 26. März 2014 - 20:40

Es war wunderschön, interessant, brauchte viel Geduld, und und und……. , die Apfelblüten sind im Anmarsch……..

Silly und Lolli

Das erste Shooting mit der neuen Kamera, das erste Shooting in der Schweiz 2014. Ein besonderes Shooting also. Obwohl wir das Wetter auf so lange Sicht natürlich nicht planen konnten, hat alles gepasst. Das Licht war angenehm und irgendwie immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Zusammen mit diesen 2 zauberhaften Wesen war alles perfekt und stimmig! Ich war hin und weg. Ein schöner Einstieg in ganz tolle, folgende 2 Wochen Schweiz mit vielen weiteren traumhaften Hunden.18

Nach oben 
Brigitte Erni - 24. März 2014 - 19:00

Bin so stolz auf diese zwei hübschen Damen aus meiner Zucht! Keiner hätte sie schöner verewigen können als du!

Maya die Zweite

Maya war schon zum zweiten Mal da, nun ist sie ausgewachsen und so war es an der Zeit, sie mal wieder vor die Kamera zu kriegen. Genau wie bei ihrem ersten Shooting war sie eine extrem dankbare Kandidatin, da sie sowohl völlig unbeeindruckt von den Seifenblasen war, als auch davon, auf einem Spiegel zu liegen. Es gibt tatsächlich Hunde, denen die Spiegelgeschichte nicht so ganz geheuer ist. Nicht aber Maya. Wenn es nach ihr ginge, hätten wir noch ein drittes, oder viertes Thema anhängen können 🙂 Für April sind übrigens noch ein paar Termine im Studio in Hamm frei.

Nach oben 

Red Creek Rebels Puppies

Das erste Shooting in 2014 und dann direkt im schönen Schinveld in den Niederlanden. Den Weg dahin kannte ich bereits, war ich schließlich nicht das erste Mal da. Dieses Mal durfte ich auch endlich die Welpen bewundern und das Shooting war sehr, sehr abenteuerlich 🙂 Die kleinen Wilden waren recht aktiv, um es nett auszudrücken und fanden unsere Ideen und Deko- Artikel zwar gut, aber alles andere interessanter. Zu 3 hatten wir dann alle Hände voll zu tun und waren uns ganz schnell einig, dass wir den nächsten Wurf sicherlich nicht mit 7 Wochen fotografieren 🙂 Da sind Terrier schon was feines, voller Tatendrang und stehts auf der Suche nach großen Abenteuern und keinen albernen Plüschhäschen oder Weidenkörbchen. Ja, ich bin mir ziemlich sicher, am Ende des Tages sind nicht nur die Welpen tot in ihre Bettchen gefallen!

Nach oben 
F a c e b o o k