www.dogs-in-sight.de » Professionelle Fotografie

Kategorie Archive: Jack Russel Terrier

Looney

Looney war die erste von 3 Kandidatinnen, mit denen ein sehr individuelles Shooting stattfand. Ich weiß es sehr zu schätzen, wenn Menschen zu mir kommen, und sich absolut darauf verlassen, dass ich “das schon mache”. Das zeigt mir  immer sehr, wie viel Vertrauen entgegengebracht wird. Manchmal ist es aber auch wirklich schön, eine mitgebrachte Vorstellung umzusetzen- egal wie präzise sie ist. Looneys Frauchen kam zu mir ins Studio mit der Bitte, für jeden ihrer 3  Hunde, etwas “passendes” zu finden. Etwas, dass den Charakter und das Wesen jedes einzelnen Hundes unterstreicht. Wir haben uns natürlich zuerst über die Hunde unterhalten und ich durfte mir von jedem lustige Geschichten anhören. Und so haben wir uns letztendlich für Looney, den süßen Quatschkopf, für die folgenden Bilder entschieden. Ich finde, es spiegelt Looney extrem gut wieder. Ein etwas verrückter Wirbelwind, mit einer ebenso zarten und süßen Seite. 

Nach oben 

Clyde

Bereits Ende Februar war diese kleine, charmante Seele in meinem Studio für die ersten Fotos. Der eine oder andere sollte Clyde daher vielleicht schon kennen 🙂 Ich möchte gerne noch einmal seine besondere Geschichte erzählen.clydeIm Alter von 12 Jahren war Clyde auf einmal auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Bisher hat er ein schönes Zuhause mit Bonnie, seiner Tochter Babe und zwei Rottweilern auf einem Bauernhof gehabt. Doch wie das Schicksal manchmal so ist, ist Herrchen plötzlich verstorben und Frauchen war nicht mehr in der Lage, den Hof und diese Anzahl an Hunden alleine zu bewältigen. Auch wenn die Situation für diesen nicht mehr ganz so jungen Hund vielleicht nicht unbedingt die aussichtsvollste war, hatte Clyde einfach das große Glück, dass ich jedem Hund dieser Welt wünschen würde: Clyde hat ein neues, wunderschönes Zuhause bei wieder 2 Terrier- Damen gefunden.

Mehr als 3 Jahre konnte Clyde dort leben und genießen, bis auch seine Zeit gekommen war. Vor wenigen Tagen erhielt ich die Nachricht, dass es bald soweit wäre. Seitdem gab es den Tag einfach nicht mehr, mit strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel, damit wir noch eine Gelegenheit kriegen würden, eine weitere Erinnerung mit ihm festzuhalten. Und so habe ich an einem eher verregneten, grauen Tag trotzdem  beschlossen, dass wir uns zu einem kleinen Shooting treffen und dankbar sind für das, was wir an diesem Tag kriegen. clyde_2Als ich Clyde gesehen habe, spürte ich es auch. Seine Zeit war gekommen. Egal wie sehr ich jedes einzelne Shooting liebe, diese Abschiedsshootings sind immer die emotionalsten 🙁 Clyde hat alles gegeben, was im Rahmen seiner Möglichkeiten war. Ruhig und gemütlich folgte er uns, stets wachsam, ob er nicht einen Keks abstauben könnte. Gestern ist er dann eingeschlafen. Kleiner Clyde, dein Frauchen schreibt, dass du so sehr fehlst. Vermisst werden die, die so sehr geliebt werden und niemand ist fort, den man liebt. Liebe ist ewige Gegenwart. clyde_3

12.05.2000 – 20.10.2015

Nach oben 

Jango, Badoo und Nuka

Wenn man diese Hunde sieht, und kennenlernt, kann man sich nicht vorstellen, dass sie alle aus dem Tierschutz sind. Manchmal muss man sich wirklich ernsthaft fragen, was Menschen alles so abgeben. Unglaublich. Insbesondere der kleine Terrier hat mein Herz berührt. Der kleine, alte Jango hat mich so sehr an meinen eigenen alten Terrier erinnert. Hört schlecht, sieht schlecht, aber läuft noch mit seinem Spielie durch die Halle und versucht es zu töten 🙂 Herzallerliebst. Ich hoffe, dass meine Kira sich auch so gut hält. Auch mega gut war, dass die Hunde für das Gruppenfoto so nah beieinander gesetzt werden konnten. Natürlich sieht es schöner aus 😉 aber es verdeutlich auch immer eine Menge über die Hunde selbst finde ich. Nicht alle Hunde lassen sich zwangsläufig so nah zusammensetzen, auch nicht, wenn sie miteinander leben. Leider hatten wir bei diesem Shooting ein kleines technisches Problem, was mich einige Nerven gekostet hat. Aber die Hunde haben es zum Glück rausgerissen, so dass es mir gerade fast entfallen ist, als ich die Bilder noch einmal durchgesehen habe!

Nach oben 
Sabina Boltshauser - 8. April 2014 - 19:24

danke dir tausend mal! habe riesig freude an den fotos!!

F a c e b o o k